Bei den Stockschützen des TSV – Steinhöring fand heute das Endturnier des Gemeindepokals statt. Insgesamt 35 Mannschaften waren am Start und wirklich nur die besten 9 Moarschaften bestritten das Endturnier. Bei guten Wetterbedingungen konnte das Turnier, ohne Regenunterbrechungen, beendet werden. Kurz vor Spielbeginn gab es noch einen kleinen Schauer, aber dann hatte Petrus ein Einsehen mit den Stockschützen. Die Siegerehrung fand durch die Abteilungsleiter der Stockschützen, Günter Hartl und Toni Schweiger, statt. Mit der Siegerehrung und der Überreichung des Wanderpokals durch den 1. Bürgermeister Alois Hofstetter, konnte somit dieses Großturnier wieder einmal sehr erfolgreich abgeschlossen werden.

Bereits nach den 4 Vorrunden konnte man einigen Mannschaften die Favoritenrollen zuschreiben, aber an diesem Tag zählte einfach nur die beste Tagesform. Ganz spannende Spiele standen auf der Tagesordnung und tatsächlich entschied oft erst der letzte Schuss über den Sieg. In der Endabrechnung waren die ersten beiden Mannschaften nur um einen Punkte getrennt. Bis auf die ersten beiden Mannschaften waren die anderen dieses Mal sehr eng beisammen. Durch ihre sehr guten Leistungen konnte die Mannschaft „SG Tulling – Daumglauba“ den Pokal erstmals als Pokalsieger in Händen halten.
Bei der Siegerehrung dankten die Abteilungsleiter Günter Hartl und Toni Schweiger allen 35 Mannschaften für die Teilnahme und allen Helfern, die zur erfolgreichen Durchführung dieses Turniers im Einsatz waren. Der 1. Bürgermeister der Gemeinde Steinhöring, Alois Hofstetter, bedankte sich bei allen und war sehr angetan von den Leistungen der Mannschaften, aber auch vom tollen Einsatz der Stockschützen. Mit dem Gemeindepokal wurde eine tolle Veranstaltung heuer bereits zum 23. Mal durchgeführt, „welche aus dem Gemeindeleben nicht mehr wegzudenken ist“, so der sportliche Leiter Toni Schweiger.Das Siegerfoto zeigt den 1. Bürgermeister Alois Hofstetter und die beiden Abteilungsleiter bei der Übergabe des Wanderpokals an den Sieger von der SG Tulling.

Weiterlesen ...

Die wegen Regen unterbrochene Vorrunde vom Freitag wurde nun bei bestem Wetter am Dienstag fortgesetzt. Nach drei Spielen vom Freitag waren noch drei Mannschaften verlustpunktfrei und somit waren sie nun jetzt auch die „Gejagten“. Es entwickelten sich nun Spiele auf Augenhöhe und es konnten sich kaum Mannschaften richtig absetzen. Die Mannschaft aus St. Christoph konnte im letzten Spiel alles klar machen und qualifizierte sich fürs Endturnier. Im letzten Spiel standen sich auch der Hintsberger Stopselclub und das Bauunternehmen Ebenkofler gegenüber und der Sieger war praktisch im Endspiel, der Verlierer war ausgeschieden. Im letzten Schuss entschied es sich und somit kam das Bauunternehmen Ebenkofler als Zweiter weiter. 3. Wurde der Hintsberger Stopselclub vor der punktgleichen Mannschaft De Schweiger´s. Somit kommen aus dieser Runde nun die beiden Erstplatzierten Mannschaften weiter und es steht fest, dass das V-Team der beste Drittplatzierte aller Gruppen ist und somit auch im Endspiel am 21.07.2017 steht.

Weiterlesen ...

Beim 3. Wettkampftag des Steinhöringer Gemeindepokals, wurde nun die vorletzte Vorrunde von 4 Gruppen gespielt. Aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls einer Mannschaft kämpften nun nur 8 Mannschaften um die begehrten Finaltickets. Die beiden Erstplatzierten Mannschaften haben sich hierbei direkt für das Endturnier am 21.07.2017 qualifiziert. Erst beim letzten Spiel setzte leichter Regen ein, aber das Turnier konnte gerade noch regulär fertig gespielt werden. Bei dieser Gruppe ging es auch wieder eng her, auch wenn sich dann zwei Mannschaften etwas vom Feld absetzen konnten. Sieger wurde mit 14:2 Punkten die Mannschaft von Schützenheil Steinhöring punktgleich mit den „Daumglauba“ von der Schützengesellschaft Tulling. Den 3. Platz belegte das V-Team mit nur vier Verlustpunkten und einer sehr guten Stocknote von 2,150 und ist somit momentan bester Dritter aller bisherigen Vorrunden-Mannschaften.

Weiterlesen ...

Erneut hat die Damenmannschaft des TSV-Steinhöring toll aufgespielt. Mit einer sehr überzeugenden Leistung und mit 12:4 Punkten mussten die Steinhöringer Damen nur zwei Niederlagen hinnehmen. Dabei erzielten die Damen eine gute Stocknote von 2,039 Punkten. Die Damen konnten aber terminbedingt nicht in Ihrer Stammbesetzung antreten und mussten mit Christina Schweiger sogar einen Neuling einsetzen, die ihr erstes Damenturnier bestritt. Zweiter in dem Neuner-Turnier wurde die Mannschaft aus Rechtmehring mit 11:5 Punkten vor der Mannschaft aus Rosenheim mit 10:6 Punkten. Die Steinhöringer Mannschaft spielte mit den Schützinnen: Guggenberger Dana, Kobel Erni, Schweiger Christina und Marianne. Somit verabschieden sich die Steinhöringer Damen in die verdiente Sommerpause mit einem tollen Erfolg.

Abteilung Stockschützen
Schweiger Anton

Beim Steinhöringer Gemeindepokal wurde nun die 2. Vorrunde von 4 Gruppen gespielt. „Dem Wettergott Petrus sei Dank“, so die Worte des sportlichen Leiters, denn das Turnier konnte komplett durchgespielt werden. Aber gleich nach Beendigung der Siegerehrung kam ein Gewitter auf und es regnete stark. Vorher entwickelten sich spannende Zweikämpfe und zwischen dem 1.- platzierten und dem 5.- platzierten lagen nur 3 Punkte Unterschied. Die Mannschaft BLV setzte sich mit 13:3 Punkten an die Spitze und nur einen Punkt dahinter die „Nightmare Stockler“ I. Beide Mannschaften sind nun sicher bereits im Finale am 21. Juli mit dabei. 3. wurde die Mannschaft Veteranenverein Steinhöring mit 11:5 Punkten vor der punktgleichen Mannschaft vom Burschenverein Oberndorf II. Somit können sich die Veteranen, als bester 3. Platzierter aller bisher gespielten Gruppen immer noch Hoffnungen auf das Finale machen.

Weiterlesen ...

Beim Gemeindepokal der Steinhöringer Stockschützen, bei dem sich heuer wieder 35 Mannschaften angemeldet haben, wurde nun die 1. Vorrunde von 4 Gruppen gespielt. Nicht zu heiß, aber auch kein Regen, also ideale Voraussetzungen für ein gutes Stockschützenturnier. Es wurde ein sehr gelungener Start des 23. Steinhöringer Gemeindepokal – Turniers. Da sich nur zwei Mannschaften sicher für das Endturnier qualifizieren konnten, entwickelte sich bis zum Schluss ein spannender und ausgeglichener Wettkampf um die zwei heißbegehrten Plätze. Das Endklassement führten dann zwei punktgleiche Mannschaften die Siegerliste an, der Sieger des Turniers, der Stopselclub Tulling und die zweitplatzierte Mannschaft von Etzenberg. Beide Mannschaften sind somit für das Endturnier am 21.07.2017 bereits ganz sicher qualifiziert. Dritter wurde die SG Tulling – Abmasser, die sich mit aber mit 8:6 Punkten eher weniger Hoffnungen auf den besten Dritten aller Vorrunden machen können.

Weiterlesen ...

Udo und Andrea Blank aus Steinhöring übernehmen ab dem 1. Juni 2017 die Sportgaststätte des TSV Steinhöring. Udo sorgt für die kulinarischen Schmankerl - frisch, selbstgemacht und mit Leidenschaft gekocht und Andrea wird im Service die Gäste betreuen. Wir freuen uns sehr, dass die beiden ihren lang gehegten Traum gerade bei uns in der Sportgaststätte realisieren werden.

Wir sind uns sicher, dass die Blanks die Sportgaststätte neu beleben - und in Kürze wird der Name 'ClubHouse' Programm sein. Nämlich ein Ort, an dem sich Sportler, Freunde des Sports und natürlich die Bürger der Gemeinde Steinhöring treffen und viele gemeinsame und gesellige Stunden verleben werden.
Die beiden freuen sich auch auf Sportveranstaltungen jeder Art und aus jeder Abteilung, die sie gerne tatkräftig hinsichtlich Speis' und Trank unterstützen möchten. Die Sommerfeste stehen an - kontaktiert die beiden bitte jederzeit gerne unter: 01577-1934515 oder info@clubhouse-steinhöring.de.
Wir wünschen Andrea und Udo den bestmöglichen Start im 'ClubHouse' und hoffen, dass sie euch zahlreich bald persönlich begrüßen und kulinarisch verwöhnen dürfen.
Eure Vorstandschaft